FAC 2018 – Festival Alternativer Chöre

ENGLISH VERSION BELOW
*********************************

FAC is back!

Zum dritten mal bringt das Festival der alternativen Chöre (FAC) – gegründet vom Hor 29. Novembar aus Wien – selbst organisierte und aktivistische Chöre zusammen. Während des zweitägigen Festivals wird nach neuen Formen der Präsentation, Intervention, der musikalischen Entwicklung und der Kooperation gesucht.

Mit dabei sind dieses Jahr Chöre aus Wien sowie aus dem ehemaligem Jugoslawien (Naša Pjesma aus Belgrad/Serbien, Kombinatke aus Ljubljana/Slowenien) und Polen (Krakowski Chór Rewolucyjny aus Kraków).

Ort: Festsaal im Ernst Kirchweger Haus, Wielandgasse 2-4, 1100 Wien

LINEup:

Freitag, 25.05.2018., 20.00

20.10: Stimmgewitter Augustin
20.45: TrotzAlleDem
21.20: Nobelchor
22.00: Kördölör

Samstag, 26. Mai 2018, 20.00

20.10: Naša pjesma
20.45: Krakowski Chór Rewolucyjny
21.20: HOR ’29 Novembar’
22:00: Kombinat Ženski Pevski Zbor

Eintritt: Freie Spende!

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Gefördert durch die HochschülerInnenschaft an der Universität Wien und Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7), sowie durch die Kulturkommission Favoriten. Sie ist allen Bewohnerinnen und Bewohnern öffentlich zugänglich.
************************
ENGLISH VERSION
************************
FAC is back!
For the third time the Festival of Alternative Choirs (FAC) – initiated by Hor 29. Novembar from Vienna – gathers self-organized, activist, engaged choirs. During the two-day festival the aim is to question and expand their own work, look for new ways of presentation, intervention, musical development and cooperation.
This year once again we present choirs of Vienna, as well as choirs from the former Yugoslav area (Naša Pjesma from Belgrade/Serbia, Kombinatke from Ljubljana/Slovenia) and Poland (Krakowski Chór Rewolucyjny from Kraków).
LOCation: Festsaal at the Ernst Kirchweger Haus, Wielandgasse 2-4, 1100 Wien

LINEup:

Freitag, 25.05.2018., 20.00

20.10: Stimmgewitter Augustin
20.45: TrotzAlleDem
21.20: Nobelchor
22.00: Kördölör

Samstag, 26. Mai 2018, 20.00

20.10: Naša pjesma
20.45: Krakowski Chór Rewolucyjny
21.20: HOR ’29 Novembar’
22:00: Kombinat Ženski Pevski Zbor

ADmission: Free Donation!

Doors: 7:30 pm
Begin: 8 pm

Advertisements

FAC: Festival of alternative Choirs

In recent years quite a number of independent and self-organized singing collectives and choirs have appeared not only in Vienna, but throughout Austria and Europe as well. With a similar approach to the choice of their repertoire as well as their organisational forms, these collectives have been forming a new urban culture based on self-determination, participation and cultural openness.

“FAC: Festival of alternative Choirs”,  initiated by the association and choir “29 Novembar ” from Vienna  and envisaged as to bring this important but neglected part of Vienna’s cultural life to a wider audience, will take place for the first time this year.

On Friday the 12th and Saturday the 13th of June, numerous alternative choirs will perform (including: Stimmgewitter, Gegenstimmen, Subchor, Hor 29 Novembar, d’Achor, and others), and perform the best of their repertoire.

FAC: Festival alternativer Chöre

In den letzten Jahren sind in Wien und auch österreichweit verschiedenste alternative Chöre mit ähnlichen Inhalten und Organisationsformen entstanden in denen qualitätsvolle musikalische Arbeit mit politischem Anspruch von nicht-professionellen Musiker_innen (teilweise unter professioneller Leitung) geleistet wird. Hier entwickelt sich eine neue urbane Kultur, die auf Selbstbestimmung, Partizipation und kultureller Offenheit beruht.

Das “Festival Alternativer Chöre”, in der Organisation des Vereins und Chors “29. Novembar”, das in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet, bietet die Chance, diesen wichtigen, aber wenig beachteten Teil des Wiener Kulturlebens einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Am Freitag den 12. Und Samstag den 13.6. werden daher zahlreiche alternative Chöre auftreten (darunter: Stimmgewitter, Gegenstimmen, Subchor, Hor 29 Novembar, d’achor, u.a.), und das Beste aus ihren Repertoires aufführen. Nach den Auftritten an beiden Tagen wird es eine DJ-Line geben.

Eintritt ist freie Spende.

Kontakt: hor29n@gmail.com